Wir sind wiedergeboren. Wir waren mal Tiere. Doch nun wollen wir unser Leben so führen wie wir es vorgehabt hatten. Mit nur einem Unterschied: Wir sind Menschen. Und die R.U.S.E. hängt uns an den Fersen...
 
StartseiteStartseite  NeuigkeitenNeuigkeiten  KalenderKalender  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  AegothAegoth  SuchenSuchen  FAQFAQ  

Austausch | 
 

 Raoul

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Amorpheus
Admin
avatar

Männlich Haus 4
Arbeit : Künstler
Laune : extrem wirr
Zweitaccount : Raoul
Anzahl der Beiträge : 75

BeitragThema: Raoul   Do Dez 05, 2013 10:30 am




*Name/Spitzname*
Raoul (Nachname unbekannt)
Spitzname: Bull

*Titel/Bedeutung*
offensichtlich keine Kuh

*Früheres Leben*
Stier in einer Arena

*Anima Art*
Mutations Animas
-Neben den sichtbaren Merkmalen (Hufe, Hörner, Schwanz, Ohren) hat er eine mutierte Muskel- und Knochenstruktur, die ihn ziemlich stark und widerstandsfähig machen.

*Alter*
ganz sicher ist er sich nicht, aber nach ersten Einschätzungen wohl Anfang bis Mitte 30

*Größe*
Mensch: 210cm
Stier: (wird nachgetragen bisher nur realistisches Gewicht gefunden)

*Gewicht*
Mensch: 102kg
Stier: 640Kg

*Aussehen*
Mensch:
Ein Hüne von Gestalt, sehr kräftig gebaut. Sein Teint ist leicht von Sonne gebräunt, eine Art von Bronzeton. Seine Haare recht lang, beinahe an Schwarz grenzendes Braun. Er trägt einen Kinnbart (streifenartig). Zwei Bullenhörner ragen aus seinem Kopf. Unter Handschuhen verbirgt er befellte Hände. Statt normaler Nägel hat er an jeder Fingerkuppe dickes Horn in der gleichen Farbe seiner dicht befellten Hufe (schwarz). Ursprünglich waren der kleine Finger und der Ringfinger, sowie  der Mittelfinger und der Zeigefinger zusammen gewachsen, Man kann noch die Operationsnarben sehen.. Er war noch zu klein, um dort mit zu sprechen, hätte er es selbst entscheiden können, hätte er die Finger wohl nicht trennen lassen. Er hat einen schwarzen Bullenschwanz. Seine Ohren sind eine Mischung aus einem menschlichen Ohr und dem Ohr eines Bullen, unbehaart, doch leicht in sich gerollt und lang.
Zumeist trägt er nur eine Hose, es ist mehr Gewohnheit, als eine Modeerscheinung. Er liebt lederne Riemen mit Nieten.

TIERART EINTRAGEN:
Stier (Mutationsanimas)

*Charakter*
Er wirkt recht outrovertiert auf andere. er verbirgt sein unsicheres Inneres mit einem überaus trittsicherem Äußeren. Er ist sehr launisch und hat sein Temperament recht häufig nicht im griff. Er hat ein unglaublich hohes Maß an Hass auf die Menschen und war schon einige male im Gefängnis aufgrund von Gewalt gegen einen Menschen (wurde allerdings von unbekannten immer wieder heraus geholt)… Er ist sehr stur und recht schnell beleidigt, jedoch besitzt er unter seiner harten Kruste, einen extrem weichen und sensiblen Kern.

*Stärken/Schwächen*
Stärken:
-sehr stark (körperlich)
-sicheres Auftreten
-handwerklich geschickt
-herzerweichend charmant (wenn er denn will)

Schwächen:
-extrem stur
-scheint sehr oberflächlich für andere
-absolut nicht geeignet feinmotorisch zu handeln
-oftmals sehr unsensibel gegenüber der Gefühle anderer

*Vorlieben/Abneigungen*
Vorlieben:
-irgendwo draußen sein
-nützlich sein
-süßes jeglicher Art

Abneigungen:
-eingesperrt sein
-sich unnütz fühlen
-Rindfleisch (selten überhaupt irgendwelches Fleisch)

*Geschichte*
Als Stier hatte er ein recht kurzes leben. er war für Arenakämpfe groß gezogen worden, bis er kräftig genug und imposant genug aussah, bis er dann gegen Menschen antreten musste. Er hatte wohl das Glück, dass er noch drei Menschen töten konnte, bevor er selbst getötet wurde. Als mensch wurde er in einen Wanderzirkus hinein geboren. Sein Aussehen klebte ihn förmlich dort fest. Da seine Mutter aufgrund seiner Mutationen bei der Geburt starb, war er allerdings auch dort nur eine Attraktion, kein vollwertiges Mitglied. Er glaubte sein hass auf die menschen käme da her, er ahnte natürlich nichts davon, dass er bereits ein leben davor hatte und wie es ausgesehen hatte.
Für die R.U.S.E. war es ein leichtes ihn auf zu spüren, jedoch war es nicht ganz so einfach den starrköpfigen Stier in die Siedlung zu schaffen. Es bedurfte mehr als nur ein wenig Überredungskunst. Letzten Endes schafften sie ihn lediglich aufgrund von Drohungen dort hin.


*Gewünschtes Haus*
Er schläft lieber im Freien, ist also nicht sehr wählerisch, das haus S (wie Stier)


Gestaltwandler Animas - Kohlrabe - Haus des Künstlers



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.amorpheusart.com
 
Raoul
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Animas ::  :: Charaktere :: Animas-
Gehe zu: